© Andreas Baake, der-lichtbildner.com Andreas Baake Jahrgang 1969, fotografischer Autodidakt - erster Fotoapparat mit 8 Jahren - erste Spiegelreflexkamera mit 14 Jahren - seitdem verschiedene KB- und MF-Kameras - 2001 Umstieg auf Canon EOS Systeme - seit 2008 auch digitale Spiegelreflexsysteme Vorlieben: - Architektur - Landschaft - Menschen in ihrem soziogenen Umfeld - Momentfotografie im Stil klassischer s/w Fotoreportage "Schon immer ist die Kamera für mich wie ein Zauberstab gewesen, der mir Zugang zu neuen Orten und Erfahrungsmöglichkeiten verschafft." Rene Burri, Fotograf